7.6.11

Ziemlich schräg

Ich bin nicht ganz schwindelfrei. Darum war das Zeichnen ins Skizzenbuch für einmal nur spannend ohne das vorherige ent-.

Ich saß auf einer Mauer, 15 Meter über dem Boden. Alle Augenblicke drehte ich mich in paranoider Ängstlichkeit um, um mich zu vergewissern, dass sich kein Verrückter von hinten anschlich, um mich aus krankem Spaß in die Tiefe zu stoßen (ich sollte aufhören, Sensationspresse zu lesen).

Aber das Motiv war einfach zu verlockend. Allerdings erschwerte die schräge Perspektive meine Konzentration erheblich. Mir wurde es ziemlich schwindlig.

Aber was tut man nicht alles für ein schönes Bild …

3 comments:

  1. I love this perspective, Boris. Fun to stay in touch with your sketching on this side of the ocean!

    ReplyDelete
  2. Thanks! I hope you enjoy your holidays.

    Greatings

    Boris

    ReplyDelete
  3. I personally recommend you take a closer look at this site for some info on how to get out from writers block. This could be useful

    ReplyDelete