25.4.16

Ligurischer Höhenweg

Letzte Woche wanderte ich mit meinem Freund von Genua Hauptbahnhof aus in die Ligurischen Berge und auf der "alta via dei monti liguri" - einem Fernwanderweg, der +- der Hauptwasserscheide folgt - Richtung Südosten. Der Weg führt durch verschiedenste Wälder und zuoberst über Bergrücken und ist oft einfach wunderschön. Natur (nicht die gewohnten italienischen Zäune um den Wald!), Aussicht übers Meer und in die schneebedeckten Alpen und in den Apennin mit Schnee. Da es längst nicht überall eine Übernachtungsmöglichkeit gibt,  und man weit oberhalb der Dörfer unterwegs ist, kann und muss man wild zelten...
... und sehen, dass man täglich Wasser findet. Filtern unterhalb von einem Reservoir.

 Es gibt alle 10-30 m ein Wegzeichen, und dabei mindestens so viele andere Tafeln. Die Menschen hier leben (zum Teil) von den Pilzen und so.

 Buchen im Abend- und Morgenlicht



3 comments:

  1. da pack mich gleich das fernweh... schöne serie.

    ReplyDelete
  2. Ja ich auch! Du machst uns ganz schlimm Fernweh...deshalb bittersüß

    ReplyDelete
  3. Schöne Travel Sketchbook! Bleibt alles sicher gut in Erinnerung!

    ReplyDelete