1.7.16

Paris

Rapide croquis à Montmartre, entre deux répétitions. J'adore les bâtiments, mais je n'avais ni la patience, ni le temps de dessiner autant de fenêtres, donc j'ai fait une version encore plus minimaliste que d'habitude. Oh, et puis de toute manière, c'était surtout l'escalier, qui m'intéressait... :-))
Bon mois de juillet à tous!


30.6.16

Soup & Sketch

Not so sunny as expected, but it was worth it... drawing some vehicles just in front of me.


27.6.16

Creux du Van, Neuchâtel

Ein kleiner Teil der Creux du Van in meinem kleinen Skizzenbuch registriert.


26.6.16

Garage

25.6.16

Winterthur & Delémont

Hallo zusammen. Tut mir Leid, dass ich mich hier so selten blicken lasse. Zum Glück gabs letzte Woche einen Urbansketch-Abend im Winterthur (Joris B











23.6.16

Luzern

Schnelle Skizzen von meinen kleinen Skizzenbuch:




Globus: Am Warten in der Männer-Abteilung...


Blick zum Seeufer.


Und dies von meinem Aquarellbuch.
Am Seeufer (Inseli).

22.6.16

bei Regen indoor...

"indoor" ist der gemeinsame Nenner dieser drei Skizzen. Oder auch "Menschen".




21.6.16

Circolino Pipistrello

Diese Woche haben wir (Blindenschule Zollikofen) den "Circolino Pipistrello" bei uns! Das ist ein ganz feiner, zauberhafter kleiner Zirkus. (Es gibt auch Artistenvorstellungen: Mittwoch, 22. Juni 16.30 und Freitag, 24. Juni 19 Uhr., Schülervorstellungen auf Anftage). Hier ist eine Schülergruppe beim Üben.

21.6.16

Comic Labor Winterthur

Heute Abend bin ich Winterthur in der alten Kaserne gewesen - als "special guest" des Comic Labor! Diverse ZeichnerInnen treffen sich dort zum gemeinsamen zeichnen und austauschen, immer wieder werden dort auch verschiedene Veranstaltungen zum Thema Comic durchgeführt (http://www.comicpanel.ch/). Und heute also zum Thema Urban Sketching! Ich wurde angeschrieben, als Urban Sketching Experte etwas aus dem Nähkästchen erzählen und die Community vorzustellen. Viel musste ich nicht erzählen: Es waren die meisten erfahrene ZeichnerInnen und zeichneten schon draussen, als es noch Plein-Air hiess...trotzdem war es eine spannende Erfahrung für mich!
Gezeichnet haben wir dann natürlich auch noch: Zuerst ging es zum Unteren bzw. Oberen Graben gleich ums Eck der alten Kaserne, eine lange Bank bot genug Platz für alle und die alten Häuser standen auch Spalier. Ich habe mich natürlich auf die andere Seite gesetzt, solch ein Anlass will ja auch dokumentiert werden!
Nach einer knappen Stunde gings wieder zurück in die alte Kaserne, um kurz die entstandenen Zeichnungen gemeinsam zu sichten - wunderbar war es zu sehen, wie sich in ganz verschiedenen Stilen, Farben und Grössen die Strasse auf dem Tisch ausbreitete! Die Zeichner waren jedoch angefressen, so verweilten wir nicht lange, sondern gingen einen Stock höher auf dem Fussbalkon, um dort, mit dem Fussballspiel Slovakei - England im Rücken weiter zu zeichnen!

Ein schöner Abend mit vielen netten Leute war es - nächste Events werden schon geplant!







19.6.16