22.9.21

Simplon Dorf


 Simplon Dorf Stutzji

19.9.21

Das 3. Schweizer Urban Sketchers Symposium in Bern ist Geschichte

Gruppenfoto vor der Schule für Gestaltung GfGB-B    Foto Chr. Bühler 
 
Bei zuerst wechselhaftem und zum Schluss wunderbarem Wetter fanden rund 150 Urban Sketcher den Weg nach Bern. Da das Deutschlandtreffen 2021 abgesagt wurde, waren etliche Leute aus unserem nördlichen Nachbarland mit dabei.
Während den drei Tagen wurde überall in der Altstadt Workshops, Sketchwalks und am Abend Teapot-Selfies oder spontane Drink’n Draws abgehalten.
Zum Zeichnen gab es genug Sujets: Die Altstadt Bern bietet von Bahnhof bis Rosengarten vielfältige Bildmotive und Cafés für Pausen und Zwischenverpflegung. Auch der Botanische Garten gleich unterhalb der Schule für Gestaltung wurde gerne als Zeichenort genutzt.

Die Teilnehmenden konnten aus einem schweizerisch und europäisch besetzten Workshop-Leiter*innen-Team aussuchen. Die Workshops wurden auf Deutsch und teilweise auf Englisch angeboten.

Workshops mit: Javier Alberich, Jörg Asselborn, Brindarica Bose, Ròisín Curé, Maru Godas, Gris, Barbara Grünenfelder, John Hollander, Tine Klein, Nicola Maier-Reimer, André Sandmann, Detlef Surrey, Res Zinniker und Angela Zwahlen. Sechs internationale und acht Schweizer Workshop-Leitende.

Die Schule für Gestaltung SfGB-B war unser zentraler und gut erreichbarer Treffpunkt. Die Eröffnungsveranstaltung konnte nach den geltenden Covid-Schutzkonzept in der Aula der Schule stattfinden. Auch die Apero und die Abendessen im Restaurant der Schule wurden sehr geschätzt.

Papeterie Zumstein und Buchbinderei Tagesstätte West hatten einen Verkaufstand vor Ort. Diese Angebote wurden rege genutzt. Vertreter*innen von Winsor & Newton demonstrierten an einem Tag ihre Produktepalette.

Begrüssung durch Roger Spindler, Leiter Weiterbildung SfGB-B.    Foto Brigitte Langguth

 

Vor der Abschlussveranstaltung am Samstag war die Bilderauktion und die ausgestellten Skizzenbücher ein spannender Rückblick auf die drei intensiven Tage.



Abschluss mit Besichtigung der Skizzenbücher  Fotos Brigitte Langguth

 

Ein herzliches Dankeschön an die Teilnehmenden, Workshop-Leitende, Helferteam und all unsere Sponsoren. Ihr alle habt zu drei unvergesslichen Tage in Bern beigetragen.

Aber Bilder sagen mehr als viele Worte. Die tolle Stimmung lässt sich kaum genügend beschreiben. 

Brigitte Langguth, Bern

 



Weitere Bilder und Skizzen auf Instagram.

Hat Dir der Anlass gefallen? Möchtest Du wieder dabei sein?
Oder warst Du etwa noch nie dabei? 

Nächstes Jahr findet das 4. Symposium Urban Sketcher Switzerland in Basel statt!
Voraussichtlich Ende August oder Mitte September 2022.

Unsere Sponsoren:
Burgergemeinde Bern, Schule für Gestaltung Bern und Biel, Caran d'Ache, Clairefontaine, Da Vinci, Faber Castell, Hahnemühle, Schmincke, Winsor & Newton, Migros Kulturprozent

19.9.21

Sketchcrawl Luzern, Sonntag 26. September 2021



Im September zeichnen wir in der Industriestrasse. Hier trifft Wohnen, Industrie und Kultur aufeinander. Es wird viel umgeplant und umgenutzt. Spannend zu sehen, was hier in den nächsten Jahren entstehen wird. Vorerst gibt es aber noch alte Gewerbegebäude zum zeichnen, oder auch schmucke Wohnhäuser, neue Überbauungen und originelle Lokale für eine Kaffeepause.

Wir treffen uns nur bei gutem Wetter! Ist das Wetter nicht eindeutig, steht am Sonntagmorgen auf dem Blog, ob der Sketchcrawl stattfindet.

Wann: Sonntag, 26. September 2021
Zeit: von 10:00 bis 12:30
Ort: Industriestrasse Luzern
Treffpunkt: vor dem EWL-Gebäude

19.9.21

Bistro Pulpo Basel



16.9.21

Kunstmuseum Thun


Ausstellung zum Thema Apfel, als Allergiker auf Äpfel war das Maskentragen ein echter Pluspunkt.


13.9.21

Swiss Symposium in Bern

Wow, that was fun! So many talented people from so many places, so many great drawings, such an inspiring time... Big thank you to the Berner team for putting together a fantastic symposium and making us feel at home.

Looking forward to seeing everybody again in Basel next year!









13.9.21

Bern

More tomorrow...

8.9.21

Sketchcrawl an der Eröffnung des Fantoche in Baden

Apéro im Trafo um 17:00


Vor dem Start der Filme etwa um 19:00 im Trafo



Auslege der Zeichnungen auf den Festtischen im Merker Areal, etwa 21:00




Mit Dank an Sarah und Stefan vom Gluri Suter Huus Wettingen, die die Urban Sketcher Treffs ermöglicht haben.



letzte Skizzen um etwa 22:30 Uhr



 

7.9.21

Sketchcrawl in Bellinzona, Sabato 16 Ottobre 2021





Con largo anticipo questa volta, possiamo annunciare il nostro incontro di ottobre. Ci spostiamo a nord e sarebbe fantastico se potesti raggiungerci.

 

Ci incontriamo in Piazza Collegiata dove possiamo disegnare il centro cittadino fino a mezzogiorno circa. Nel pomeriggio si riprende verso le 14.00 per visitare la zona delle ville di fine Ottocento, il Castelgrande. Per chi lo desidera, è possibile visitare anche il Museo di Villa dei Cedri, a 10 minuti a piedi dal centro.

 

Ci ritroviamo all'ora di pranzo per guardare i taccuini, e di nuovo nel pomeriggio per concludere con una foto di gruppo. Gli orari esatti e i punti di ritrovo verranno definiti in loco.

Per le persone che verranno dopo, i punti di ritrovo saranno annunciati su Facebook e su Instagram.

 

Speriamo di vedervi numerosi ad ottobre.

 

Punto di ritrovo: Piazza Collegiata a Bellinzona

Orario: dalle 10.00

Data: sabato 16 ottobre 2021

Direzioni: Dalla stazione ferroviaria di Bellinzona, camminare per 5 minuti lungo Viale Stazione fino a raggiungere Piazza Collegiata

 

.* * * * * *


Deutsch

 

Diesmal kündigen wir unser Oktobertreffen rechtzeitig an. Es zieht uns in den Norden und es wäre toll, wenn ihr uns begleitet.

 

Wir treffen uns auf der Piazza Collegiata, wo wir bis gegen Mittag das Stadtzentrum zeichnen. Am Nachmittag geht es gegen 14.00 Uhr weiter, um das Quartier Castelgrande, mit Villen aus dem späten neunzehnten Jahrhundert, zu besuchen. Wer möchte, kann auch das Kunst-Museum Villa dei Cedri besuchen, das nur 10 Gehminuten vom Zentrum entfernt ist.

 

Wir treffen uns um die Mittagszeit, um die Skizzenbücher anzuschauen und am Nachmittag für den Abschluss mit dem gemeinsamen Gruppenfoto. Die genauen Zeiten und Treffpunkte werden vor Ort definiert.

Für Leute, die später kommen, werden die Treffpunkte auf Facebook und auf Instagram (#usklocarno) bekannt gegeben. 

 

Wir hoffen, im Oktober viele von euch im Tessin begrüssen zu dürfen.

 

Treffpunkt: Piazza Collegiata in Bellinzona

Uhrzeit: ab 10.0 Uhr

Datum: Samstag, 16. Oktober 2021

 

Wegbeschreibung: Vom Bahnhof Bellinzona geht es 5 Minuten die Viale Stazione entlang bis zur Piazza Collegiata.

 

* * * * * *

 

English

 

Well in advance this time, we can announce our October meeting. We move north and it would be great if you could reach us.

 

We meet in Piazza Collegiata where we can draw the city center until around noon. In the afternoon we resume around 14.00 to visit the area of late nineteenth century villas, the Castelgrande. For those who wish, you can also visit the Villa dei Cedri Museum, a 10-minute walk from the center.

 

We meet at lunchtime to look at the sketchbooks, and again in the afternoon to finish off with a group photo. The exact times and meeting points will be defined on site.

For people who come later, the meeting points will be announced on Facebook and on Instagram.

 

We hope to see you many in October.

 

Meeting point: Piazza Collegiata in Bellinzona

Time: from 10.00

Date: Saturday, October 16, 2021

Directions: From the Bellinzona train station, walk for 5 minutes along Viale Stazione until you reach Piazza Collegiata.