3.2.17

Bauchgefühl

.

Der goldene Schnitt



Ich liebe diesen Blick, das Bild ist im Eingang von CA in Zürich gemalt, da ist es warm und trocken.
Kann eine 2000 Jahre alte verstaubte Regel cool sein? Aber klar! Eigentlich ist der goldene Schnitt keine Regel, sondern eine Anleitung zum Spiel mit der eigenen Intuition. Wenn die Mathematik die Kunst küsst, kann das ganz schön spannend werden. Goldener Schnitt das ist für mich nicht Rechnen, sondern Bauchgefühl, das Prickeln von „Oh es ist schön“! Die Anleitung zum Spiel mit dem Schnitt gibt’s bei: blog.herz-der-kunst.ch
.

Liebe Grüße ins Wochende Tine


1 comment:

  1. I really like your take on the issue. I now have a clear idea on what this matter is all about..
    navigate here

    ReplyDelete